Seen, Weiher, Flüsse und Bäche im Allgäu

Schon gesehen?
Forggensee Großer Alpsee Alatsee Alpsee Forggensee Alatsee Schrecksee Alatsee

Alatsee - das Nazigold

Höhe: 870 m
Fläche: ca. 11,0 ha
Wassertiefe: k.a.
Erstellt am: 2012-12-24 14:46:47
Anzeigen
Es sind Gerüchte im Umlauf, nach denen gegen Ende des Zweiten Weltkrieges Goldschätze der Deutschen Reichsbank im Alatsee versenkt wurden. Einheimische berichteten damals, dass Wagenkolonnen der Wehrmacht vom Schloss Neuschwanstein kommend zum Alatsee hinauf fuhren. Der Alatsee war zu dieser Zeit militärisches Sperrgebiet. Nach dem zweiten Weltkrieg machten die Alliierten den Alatsee wieder zum Sperrgebiet und schickten Taucher ins Wasser. Nachdem die Alliierten abgezogen waren, brach die Stunde der Schatzsucher an. Diese bargen, soweit bekannt, nur allerlei militärischen Unrat, den die Nazis hinterließen. Wegen der für Taucher undurchdringlichen Schicht aus purpurroten Schwefelbakterien kam es immer wieder zu tödlichen Tauchunfällen. Das Tauchen im Alatsee wurde verboten.
Stimmt es nun, dass die Nazis Gold, im Alatsee versenkten? Wenn ja, haben es die Alliierten geborgen? Konnten sie die undurchdringliche Schwefelbakterienschicht durchdringen? Haben es später wagemutige Taucher geschafft? Oder liegt das Gold noch immer am Grund des Alatsees?
Ich begab mich nicht auf die Suche. Sehen Sie, was ich fand ...
 
Mehr Bilder: 1 2 3 » »»
12-10-20-15-02-31_0172_as.jpg
Bild vergrößern

Der Alatsee

Verbirgt sich am Grunde des Alatsee ein Goldschatz von unschätzbarem Wert?
» Position auf der Karte zeigen

12-10-20-15-17-58_0176_as.jpg
Bild vergrößern

Die wahren Werte

Jedes Gold der Welt ist nichts im Vergleich zu dem, was uns die Natur schenkt. Genießen Sie diesen Anblick. Die leuchtenden Farben des Herbstlaubes, das sich auf der Wasseroberfläche spiegelt; das ist das Gold vom Alatsee!
» Position auf der Karte zeigen

12-10-20-15-10-29_0175_as.jpg
Bild vergrößern

Was glänzt da?

Was ist denn das? Unten im Bild. Da ist etwas Glänzendes auf dem Seegrund zu erkennen.
» Position auf der Karte zeigen

12-10-20-15-08-12_0074_as.jpg
Bild vergrößern

Etwas näher …

Ich habe es etwas näher herangezoomt. Es sieht aus, wie eine Münze. Und es glänzt so schön.
Ich überlegte; sollte ich ins kalte Wasser? Es war Herbst. Ich wollte mich nicht erkälten.
» Position auf der Karte zeigen

12-10-20-15-08-49_0076_as.jpg
Bild vergrößern

Eine goldene Münze am Grund des Alatsees

Ich überwand meine Angst und stürzte mich todesmutig ins knietiefe Wasser.
Was ist das für eine Münze? Es sieht aus wie Gold. Wie kommt diese Münze hier her? Fiel sie aus einer Kiste, als das Gold in Boote verladen wurde? Lag die Münze all die Jahre hier? Hat sie vielleicht ein Tier an die Oberfläche befördert?
» Position auf der Karte zeigen

12-10-20-09-14-20_0112_as.jpg
Bild vergrößern

Sonnenaufgang

Aber was bedeutet schon eine Münze im Vergleich zu diesem Sonnenaufgang? Warum sich also den Kopf zerbrechen? Und wie schön das Wasser im Sonnenlicht glitzert (rechts im Bild). Ist es nur das Wasser, das da glitzert?
» Position auf der Karte zeigen

2007_1003_132400_as.jpg
Bild vergrößern

Fische

Ich trat ans Ufer. Fische, überall Fische. Hier konnte ich nicht ins Wasser. Das konnte ich nicht riskieren.
» Position auf der Karte zeigen

12-10-20-09-38-50_0035_as.jpg
Bild vergrößern

Es glitzert und funkelt im Alatsee

Kann Wasser allein so glitzern und funkeln? Oder ist da noch mehr? Aber nach so langer Zeit; tausende Menschen standen seither an dieser Stelle.
» Position auf der Karte zeigen

Mehr Bilder: 1 2 3 » »»


Daten werden geladen

Bitte habe etwas Geduld ...

Besucher-Kommentare*

Kommentar hinzufügen ? X Sie können hier Kommentare zu diesem See schreiben. Bitte lesen Sie vor Ihrem ersten Kommentar die Nutzungsbedingungen. Ihr Kommentar wird erst nach einer Überprüfung veröffentlicht. Das kann u.U. einige Tage dauern. Ich behalte mir das Recht vor, Kommentare zu kürzen oder ggf. abzulehnen.

Es ist noch keine Kommentar erstellt worden.

Die Daten wurden sorgfältig recherchiert und auf Stimmigkeit geprüft. Viele der Informationen sind naturgemäß Veränderungen unterworfen. Die Daten spiegeln den Stand zum Zeitpunkt der Erstellung wieder. Eine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann ich daher aus nachvollziehbaren Gründen nicht übernehmen. Für Hinweise und Anregungen bin ich jederzeit dankbar.

* Die Bewertungen und Kommentare stellen lediglich Meinungen von Besuchern dieser Website dar und sind keinesfalls ungeprüft als Tatsachen zu bewerten.

© 2012 - 2013 Florentin Hauber | Impressum & Nutzungsbedingungen | Hilfe